Zurück Menu
Di 10.5.2016 20 UHR Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal

Talk im Kulturcafé mit Thomas Hampson: Mo 9.5.2016 18 Uhr Elbphilharmonie Kulturcafé

Thomas Hampson / Liederabend

Thomas Hampson © Marco Borggreve
Wolfram Rieger © Daniel Pasche
Hambacher Fest 1832
Von den großen Opern- und Konzertbühnen dieser Welt ist Thomas Hampson nicht mehr wegzudenken. Mit seiner samtweichen Stimme und seinem unwiderstehlichen Charisma hat der amerikanische Bariton eine weltweite Fangemeinde erobert und auch in der Laeiszhalle schon mehrfach Standing Ovations erhalten. Sein besonderes Engagement gilt dem Lied, speziell dem Projekt »Song of America«.

Jüngster Zuwachs in dieser Sammlung amerikanischer Kunstlieder ist Jennifer Higdons »Civil Words«, geschrieben auf Texte aus dem Unabhängigkeitskrieg, etwa von Abraham Lincoln. An diesem Abend stellen Hampson und sein Lieblingspianist Wolfram Rieger ihrem Zyklus politisch aufgeladene europäische Lieder gegenüber, etwa »Die Gedanken sind frei«, mit dem deutsche Studenten im Vormärz auf die Wartburg zogen.

Einen Tag vor seinem Liederabend in der Laeiszhalle präsentiert sich Thomas Hampson im Elbphilharmonie Kulturcafé im Gespräch.

  Mehr lesen   Weniger lesen

Thomas Hampson Bariton

Wolfram Rieger Klavier

»Die Gedanken sind frei – Lieder aus der Alten und der Neuen Welt«

Gustav Mahler
Lied des Verfolgten im Turm / Des Knaben Wunderhorn

Alexander von Zemlinsky
Mit Trommeln und Pfeifen op. 8/3 / aus Turmwächterlied und andere Gesänge op. 8

Gustav Mahler
Revelge / Des Knaben Wunderhorn

Paul Hindemith
O, nun heb du an, dort in deinem Moor op. 14/2 / aus 3 Hymns of Walt Whitman for baritone and piano op. 14

Charles Ives
Tom Sails Away / aus Three songs of War

In Flanders Field / aus Three songs of War

Antonín Dvořák
Zigeunermelodien op. 55
- Pause -

Jennifer Higdon
Civil Words

Henry Thacker Burleigh
Ethiopia Saluting the Colors

Margaret Bonds
The negro speaks of rivers

Jean Berger
Lonely People

Leonard Bernstein
To What You Said
Zugabe:

Samuel Barber
Sure on this shining night op. 13/3

Stephen White
Shenandoah

KARTENPREISE:
Tickets ab € 9,00
Online-Rabatt 3%

Hier gilt:
E-CARD
NDR-Card
REDticket

VERANSTALTER:
Elbphilharmonie Konzerte

Tickets Zurück