Zurück Menu
Mo 25.4.2016 20 UHR Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal

Feuer - Vogel - Frei: 18 Uhr Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal

Einführung mit Klaus Wiegmann: 19.15 Uhr Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal

Les Siècles / François-Xavier Roth

François-Xavier Roth © Marco Borggreve
Play Video Les Siècles © Jean-Pierre Gilson
Der Feuervogel
Die »Historische Aufführungspraxis«, die sich mit zeitgenössischen Instrumenten um einen authentischen Klang bemüht, wird meist mit Barockmusik assoziiert. Dass dies nicht so sein muss, beweist François-Xavier Roth – der wohl ungewöhnlichste Dirigent unter den Originalklang-Spezialisten. Mit seinem Ensemble »Les Siècles« entdeckt er die frühe Moderne wieder.
Die Musiker spielen dabei auf Instrumenten aus der Zeit um die Jahrhundertwende und beschäftigen sich intensiv mit der Spielkultur dieser Epoche. Mit Begeisterung greift Roth die damalige Offenheit zwischen den Künsten auf und findet zu neuen, eleganten Interpretationen vermeintlich bekannter Werke. Dazu zählen auch die Ballettmusiken, die Strawinsky und Ravel für das legendäre Pariser Ballett-Ensemble »Ballets Russes« schufen.

Für die Einspielung von Strawinskys »Feuervogel«, der sich im Kampf um seine Freiheit gegen einen bösen Zauberer durchsetzen muss, erhielt Roth 2012 sogar den Preis der Deutschen Schallplattenkritik. In der Begründung der Jury heißt es: »Auch wer das beliebte Stück gut zu kennen glaubt, wird neue Flügelschläge entdecken: kurzweilig, farbenreich und spannend.«

Auch das nächste Album von Roth und Les Siècles – Strawinskys Ballettmusiken »Petruschka« und »Le sacre du printemps« – ist soeben mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik prämiert worden. Die Auszeichnung wird im Rahmen des heutigen Konzerts feierlich übergeben.

Gefördert durch die Stiftung Elbphilharmonie. Mit Unterstützung der Jyske Bank A/S
  Mehr lesen   Weniger lesen

Les Siècles

EuropaChorAkademie

Dirigent François-Xavier Roth

Igor Strawinsky
L’oiseau de feu (Der Feuervogel) / Ballett in zwei Bildern mit Introduktion
- Pause -

Maurice Ravel
Daphnis et Chloé / Symphonie chorégraphique in drei Teilen

KARTENPREISE:
Tickets ab € 9,00
Online-Rabatt 3%

Hier gilt:
E-CARD
NDR-Card
REDticket

VERANSTALTER:
Elbphilharmonie Konzerte

Programmheft
Tickets Zurück