Zurück Menu
Do 21.4.2016 20 UHR Deichtorhallen

Einführungsmatinée: So 17.4.2016 12 Uhr Staatsoper Hamburg

La Passione / Festivaleröffnung

Philippe Sly © Adam Scotti
Ian Bostridge © Simon Fowler / EMI Classics
Kent Nagano © Benjamin Ealovega
Romeo Castellucci
Zur Eröffnung des 2. Internationalen Musikfests hat die Staatsoper Hamburg einen der bildmächtigsten und gleichzeitig kontroversesten Theatermacher der Gegenwart eingeladen. Romeo Castellucci operiert mit absoluter künstlerischer Konsequenz und Radikalität außerhalb jeglicher Komfortzone und provozierte damit schon manchen Theaterskandal.

Mit Spannung darf nun seine Lesart von Bachs epochaler »Matthäuspassion« erwartet werden, die direkt ins Herz des christlichen Glaubens zielt, auf die Erlösung der Menschheit durch den Opfertod Jesu Christi. Castelluccis Leitfrage: Können wir, die Zuschauer von heute, den Blick auf den von Matthäus beschriebenen Schmerzensmann aushalten oder nicht? Seine Überlegungen hat Castellucci in eine fulminante szenische Umsetzung gegossen, die das Publikum direkt anspricht und auch den besonderen Ort – die Deichtorhallen – einbezieht.

Für die Intensität auf musikalischer Seite bürgen Hamburgs neuer Generalmusikdirektor Kent Nagano und sein Staatsorchester sowie exzellente Partner, angeführt vom britischen Tenor Ian Bostridge.

Vorab, am 14. April, präsentiert Ian Bostridge beim Talk im Kulturcafé sein neues Buch »Schuberts Winterreise«.



Eine Produktion der Hamburgischen Staatsoper in Zusammenarbeit mit den Deichtorhallen Hamburg
  Mehr lesen   Weniger lesen

Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

AUDI Jugendchorakademie Chor

Ian Bostridge Evangelist

Hayoung Lee Sopran

Christina Gansch Sopran

Dorottya Láng Mezzosopran

Bernard Richter Tenor

Philippe Sly Jesus / Bass

Dirigent Kent Nagano

Romeo Castellucci Konzept, Inszenierung, Bühne, Kostüme und Licht

Silvia Costa Künstlerische Mitarbeit

Maroussia Vaes Mitarbeit Bühnenbild

Johann Sebastian Bach
Matthäuspassion BWV 244

KARTENPREISE:
Tickets ab € 20,00
zzgl. Gebühren

VERANSTALTER:
Staatsoper Hamburg

Tickets Zurück